Beitrag in einem Tagungsband
Kognitive Lernunterstützungen im naturwissenschaftlichen Erkenntnisprozess (Projektskizze)



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Kastaun, M.; Meier, M.
Herausgeber:
Krüger, Dirk et al.
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Köln
Publikationsjahr:
2018
Seitenbereich:
123-136
Buchtitel:
Erkenntnisweg Biologiedidaktik 17

Zusammenfassung, Abstract



Forschend einem biologischen Phänomen auf den Grund zu gehen, bedingt einen Lernprozess, in dem Lernende auf ihr bestehendes Wissen zurückgreifen und neue Informationen verarbeiten müssen, um diese mit neuen Erkenntnissen in einen sinnvollen Zusammenhang bringen zu können. Nicht selten stellt sie diese Komplexität beim Forschenden Lernen jedoch vor hohe Belastungen, die die begrenzte Kapazität des Arbeitsgedächtnisses ausreizt. Die in diesem Beitrag vorgestellte Studie verfolgt daher das Ziel, diese Überforderungen durch Einsatz von methodischen Lernunterstützungen zu minimieren. Anknüpfend an kognitionspsychologische Erkenntnisse werden in zwei aufeinanderfolgenden Teilstudien im Pre-Post-Design Lerneffekte, bezogen auf das naturwissenschaftliche Fach- und Methodenwissen, durch den Einsatz von Lernunterstützungen in einer Experimentaleinheit untersucht. Unter der Berücksichtigung von kognitiven Lernermerkmalen hinsichtlich der räumlichen, visuellen und verbalen Verarbeitung sollen zunächst in einer Teilstudie I Nutzerprofile erstellt werden, aus denen die Zusammenhänge von den genutzten Repräsentationsformen in Lernunterstützungen (bspw. Text-Bild Kombinationen oder Video-Audio Formate) und den individuellen Lernermerkmalen hervorgehen. In Teilstudie II werden anhand dieser gewonnenen Zuordnungen die Lernunterstützungen spezifisch für den Lernenden im Erkenntnisprozess zur Verfügung gestellt und hinsichtlich möglicher Lerneffekte in einem zweifaktoriellen Design experimentell untersucht. Neben theoretischen Einblicken in die Verarbeitung von unterschiedlichen Repräsentationen eröffnen die projektgestützten Erkenntnisse neue Möglichkeiten zur Gestaltung und Individualisierung naturwissenschaftlicher Lehr- und Lernprozesse. 



Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-11 um 10:26