Sammelband/Herausgeberschrift
Lautes Denken, Stimulated Recall und Dokumentarische Methode. Rekonstruktive Verfahren in der Fremdsprachenlehr- und -lernforschung



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Finkbeiner, C.; Aguado Padilla, K.; Tesch, B.
Herausgeber:
Aguado, Karin; Tesch, Bernd; Finkbeiner, Claudia
Verlag:
Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Frankfurt a.M
Publikationsjahr:
2018
Jahrgang/Band:
10
ISBN:
978-3-631-74719-3

Zusammenfassung, Abstract
Empirische Fremdsprachenforschung -- Lautes Denken als Datenerhebungsverfahren -- {\flqq}Stimulated Recall{\frqq} als Zugang zu mentalen Prozessen -- Die Dokumentarische Methode Methodische und methodologische empirische Grundlagen wurden über einen langen Zeitraum aus der Psychologie, der Soziologie und aus den Erziehungswissenschaften in die fachdidaktische Forschung {\flqq}exportiert{\frqq} und sind mitverantwortlich für die gelungene empirische Wende auch in den Fachdidaktiken.Der Tagungsband der Kasseler Methodentage 2016 zu den drei rekonstruktiven Analyseverfahren Lautes Denken, {\flqq}Stimulated Recall{\frqq} und Dokumentarische Methode spiegelt den Austausch junger Promovendinnen und Promovenden sowie Habilitandinnen und Habilitanden über relevante methodisch-methodologische Themen der Sprachlehr- und -lernforschung. Er leistet einen Beitrag zur Konsolidierung und Verbreiterung des forschungsmethodischen Wissens in diesem Bereich


Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-02-09 um 11:43