Beitrag in einem Tagungsband
Ontologie-basierte Methodik zur Unterstützung der Nachnutzung von Simulationswissen



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Stolipin, J.; Wenzel, S.
Herausgeber:
Putz, M.; Schlegel A.
Verlag:
Verlag Wissenschaftliche Scripten
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Auerbach
Publikationsjahr:
2019
Seitenbereich:
193-203
Buchtitel:
Tagungsband zur 18. ASIM-Fachtagung Simulation in Produktion und Logistik, Chemnitz, 18.-20. September 2019
Titel der Buchreihe:
Tagungsband zur 18. ASIM-Fachtagung Simulation in Produktion und Logistik
Sprachen:
Deutsch

Zusammenfassung, Abstract

Eine Simulationsstudie schafft Mehrwert, indem sie planungsrelevante Informationen auf Basis von Expertenerfahrung aufbereitet und bewertet, Simulationsergebnisse generiert und den Projektbeteiligten Planungswissen vermittelt. Das Simulationswissen kann für zukünftige Planungsaufgaben wiederverwendet werden, wenn es gespeichert, dokumentiert und den Planern im Unternehmen zur Verfügung gestellt wird. In diesem Beitrag werden die Entwicklung eines Wissensmodells (Ontologie SimWis) für Simulationsprojekte im Bereich der Intralogistik vorgestellt und daraus resultierende Methodik zur Speicherung und Wiederverwendung von Simulationswissen in Planungsprojekten erläutert.



Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-09 um 12:17