Aufsatz in einer Fachzeitschrift
Stadtmachen durch StadtTeilen: Typen und Logiken des Teilens in innerstädtischen Nachbarschaften



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Bernhardt, F.; Cermeño, H.; Keller, C.; Koch, F.
Publikationsjahr:
2020
Zeitschrift:
Forum Wohnen und Stadtentwicklung
Seitenbereich:
123-126
Jahrgang/Band:
3

Zusammenfassung, Abstract

Netzwerke des Teilens haben das Potenzial, zur Verringerung von Raumkonkurrenzen in angespannten Wohnungsmärkten beizutragen und alternative Formen des Umgangs mit Flächen aufzuzeigen. Anhand Schatzkis Praxistheorie und qualitativer Daten aus ausgewählten innerstädtischen Nachbarschaften in Berlin, Kassel und Stuttgart wird untersucht, welche Formen von Netzwerken des Teilens sich in diesen Vierteln vorfinden lassen. Basierend auf Inhalten und typologischen Analysen wurden die Motivation der Akteure zum Teilen sowie das Eigentum und die Organisation von Nutzungsrechten an den geteilten Gütern als  Hauptklassifizierungskriterien identifiziert. Der Beitrag kommt zu dem Schluss, dass zur Nutzung der Potenziale des Teilens es insbesondere einer verstärkten Bereitstellung von Infrastrukturen des Teilens durch öffentliche und private institutionelle Akteure bedarf.


Zuletzt aktualisiert 2020-04-06 um 10:56