Aufsatz in einer Fachzeitschrift
Das Hamburger Therapie-Zentrum für Suizidgefährdete



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Fiedler, G.; Lindner, R.; Altenhöfer, A.; Gans, I.; Gerisch, B.; Richter, M.; Götze, P.
Publikationsjahr:
2020
Zeitschrift:
Forum der Psychoanalyse
Seitenbereich:
123–139
Jahrgang/Band:
36
ISSN:
0178-7667

Zusammenfassung, Abstract

Das Therapie-Zentrum für Suizidgefährdete (TZS) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf wurde 1990 gegründet. Das Ziel des Projektes war, eine ambulante psychotherapeutische Behandlung für akut und chronisch suizidale Patienten ausschließlich auf psychoanalytischer/psychodynamischer Grundlage zu ermöglichen, wissenschaftlich zu begleiten und zu evaluieren. Der Beitrag beschreibt die Entwicklung des TZS, seine theoretischen und praktischen Arbeiten zum Verständnis der Suizidalität und deren Behandlung sowie seine weiteren nachhaltigen Aktivitäten in Forschung, Aus‑, Fort- und Weiterbildung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und allgemein der Suizidprävention.



Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2020-15-06 um 09:41