Project without external funding

Kowledge Management within the digital factory


Project Details
Project duration: 20052010


Abstract
Diese Arbeit soll Möglichkeiten aufzeigen, wie Wissensmanagement in einer Digitalen Fabrik unter Berücksichtigung der Interaktion "Mensch - Software - Produkt/Prozess" umgesetzt werden kann. Konkrete Fragestellungen sind:

Wann kann in der Digitalen Fabrik von Wissensmanagement gesprochen werden?
Welche Arten von Wissensspeicher existieren in einer Digitalen Fabrik und können für das Management von Wissen genutzt werden?
Was sind die Anforderungen an die Umsetzung eines Nutzungs- und Implementierungskonzepts für das Management von Wissen in der Digitalen Fabrik?
Was sind die Potentiale und Auswirkungen von Wissensmanagement in Bezug auf die Definition der Digitalen Fabrik?
Wie kann der Anwender bestmöglich in das komplexe Rahmengerüst der Digitalen Fabrik integriert werden?

Das Nutzungs- und Implementierungskonzept ist auf Basis einer Grundlagenrecherche und der Klärung von Anforderungen weitestgehend selbstständig zu erarbeiten. Durch das tägliche Beratungs- und Implementierungsgeschäft im Bereich der Produktentwicklung von Automobilunternehmen und ihren Zulieferern soll der Praxisbezug ein wichtiger Baustein zur Umsetzung sein. Zu meinen Erfahrungswerten gehören Kenntnisse über die am Markt verfügbaren IT-Systeme und in Unternehmen eingesetzte Produktentwicklungsprozesse. Weiterhin besteht Kontakt sowohl zum "durchschnittlichen Anwender" als auch zu den Entscheidungsträgern. Daher sollen mögliche Lösungsansätze mit Fachleuten diskutiert werden.


Research Areas


Last updated on 2017-11-07 at 13:46