Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Deutsch-Chinesische Forschungsanbahnung: Nanotechnologie-Workshop der Universitäten Shanghai und Kassel


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 09/200910/2010


Zusammenfassung
Durchgeführt werden zwei Workshops zum Thema Nanotechnologie, bei denen die Fachwissenschaftler der Universitäten Shanghai und Kassel ihre For-schungsthemen präsentieren, um in anschließenden interdisziplinären Ge-sprächsrunden gemeinsame Forschungsfelder zu identifizieren. Zudem wer-den sich die Gastwissenschaftler bei ihrem jeweiligen Besuch einen Eindruck von der örtlichen Infra-struktur und dem Methodenrepertoire machen. Ziele dieser ersten wissen-schaftlichen Kontaktaufnahme sind die Ausarbeitung gemeinsamer, auf wis-senschaftlichen Synergien beruhender Forschungsprojekte und, aufbauend darauf, die Etablierung eines tragfähigen bilateralen Forschungsverbundes zwischen der Shanghai University und der Universität Kassel, mit Förderung durch geeignete Programme der DFG (SFB oder International Research Training Group) oder der EU.


Projektleitung


Forschungsfelder


Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:55